2013

Drache bleibt Drache?

Gilad Atzmon, britisch-israelischer Künstler und bekennender Antizionist, schrieb im Jahr 2005 – es war nicht sein erster Ausfall dieser Art – in seinem Weblog, man müsse anfangen, die Vorstellung ernstzunehmen, dass die Juden die Welt kontrollierten.

weiter lesen

Matthias Küntzel: Islamisten gegen Säkulare. Wie die Konfrontation in Ägypten begann

Bei dem nachfolgenden Beitrag handelt es sich um das gekürzte, ansonsten aber unveränderte Manuskript eines Vortrags, den ich am 13. September 2011 unter dem Titel „Israel und der arabische Frühling. Hoffnungen und Sorgen“ in Bremen hielt. Veranstalter war die bremische Deutsch-Israelische Gesellschaft.

weiter lesen

Matthias Küntzel: Wer weint der Muslimbruderschaft eine Träne nach?

Schon heute ist das Datum historisch: Am 3. Juli 2013 wurde der ägyptische Präsident Mohammed Mursi von einer Massenbewegung gestürzt. Die Muslimbruderschaft erlitt ausgerechnet in ihrer Hochburg Ägypten ihre bisher schwerste Niederlage. 

weiter lesen