2013

Buch "Karl Pfeifer: Einmal Palästina und zurück Ein jüdischer Lebensweg"

Rezension: Einmal Palästina und zurück Ein jüdischer Lebensweg

Die Schoah-Literatur ist zahlreich und vielfältig, die Biografien Überlebender nehmen darin einen bedeutenden Platz ein. Wo viele von ihnen das Grauen nicht in Worte fassen konnten, nahmen viele andere das nicht verdrängbare, kollektive Schuldgefühl des überlebt Habens als moralische Verpflichtung, die nachkommenden Generationen warnend zu informieren, wozu das Individuum Mensch im Kollektiv unter machtpolitischen Einflüssen und verlogenen Ideologien fähig sein kann.

weiter lesen